Führungskraft als Coach

Inhalte

In diesem Seminar werden die Anforderungen an moderne Führung und das Spannungsfeld der Führungskraft als Coach und Berater:in beleuchtet. Zum anderen wird an der Rolle der Coaches, der Berater:in und der Führungskraft in digitalen Transformationsprozessen gearbeitet. Damit verbinden wir den Dialog zum Thema Digitalisierung, digitale Transformation und Führung. Als interne und externe Coaches, Berater:in oder als Führungskraft erarbeiten wir die Möglichkeit, digitale Transformationsprozesse von Organisationen und der in ihr tätigen Mitarbeitenden bzw. Klient:innen, die diese Prozesse verantworten, aktiv zu unterstützen.

oezpa-Praxisbeispiele beleuchten dieses neue Feld für Coaches, Führungskräfte und Berater:innen. Dr. Hüseyin Özdemir bringt seine Erfahrungen und Praxisprojekte als ehem. Professor für digitale Transformation & Leadership am Institute of Electronic Business/ Universität der Künste, Berlin, ein.

  • Agile Führung, digital Leadership sowie Coaching- bzw. Beratungsfelder
  • Digitale Transformation und VUCA-Welt als Anforderungen für eine neue Führungsrolle
  • Führungskraft als Coach Modell: Philosophie, Selbstverständnis, Nutzen und Grenzen
  • Situatives Führen – Führung zwischen Anweisen und Coachen; Konzeption und Anwendung des situationsbezogenen Führungsstils
  • Unbewusste, innere Menschenbilder als Ansatzpunkt für Coaches und BeraterInnen
  • Anforderungen an die Führungsrolle und Bedeutung für Coaches und BeraterInnen
  • Netzwerkstrukturen und digitale Organisationen; Kooperationen in Business Eco-Systemen; Open Innovation und Consulting bzw. Coaching
  • Innovations- und Führungskultur in Unternehmen als Voraussetzung für agile Führung